🔒 Geschlossene Veranstaltung
digital

– Vortrag Entfällt –

Die Minimierung des CO2-Fußabdrucks in der Logistik - aus Sicht eines Scale-ups

27
.10.2021
12:40
 bis 
13:00
💡 Impulse Stage
Kurzbiografie anzeigen

Verlader und Logistikdienstleister stehen unter zunehmendem politischem, öffentlichem und damit schlussendlich auch wirtschaftlichem Druck.

Für die Reduzierung der CO2-Emissionen innerhalb der Logistik ist eine möglichst genaue und aussagekräftige Ermittlung des CO2-Fußabdrucks von größter Bedeutung. Aufgrund der großen Zahl an Einflussgrößen und Einsatzszenarien sowie diverser Datenerhebungs- und Berichtsstandards für Emissionen ist diese Aufgabe äußerst anspruchsvoll.

Damit jedoch nicht genug: Eine deutliche CO2-Reduzierung erfordert kollaboratives, aktives Handeln. Gemeinsam können beide Gruppen über ihre Unternehmensgrenzen hinweg datengestützt Synergien identifizieren und Potentiale in der CO2-Reduktion heben.

Tobias berichtet über seine Erfahrungen aus der Praxis und stellt euch die BigMile SaaS-Standard-Plattform zur Berechnung und Optimierung des Supply Chain CO2-Fußabdrucks vor. Mit Hilfe von BigMile erfüllen Verlader und Transportdienstleister die europäischen Datenerhebungs- und Berichtsstandards in der Logistikindustrie. Gleichzeitig erhalten Nutzer leistungsfähige Analyse-Tools zur operativen Emissionsreduzierung aller Modalitäten und die Plattform ermöglicht dank intelligentem Data Sharing unternehmensübergreifendes Handeln.

BigMile Germany GmbH
Zurück zum Programm